Meister- und Schichtleitertraining

Trainings für Meister und Schichtleiter unterscheiden sich von den gängigen Managementtrainings deutlich. Sie orientieren sich thematisch und sprachlich an Praktikern, die handfeste Unterstützung für ihren Arbeitsalltag brauchen und keine akademischen Rezepte.

 

Projekt

Das Projekt

  • Kommunikation mit schwierigen Mitarbeitern verbessern
  • Rolle zwischen Fach- und Führungskraft 
  • reflektieren

  

Unser Teilnehmer

Meister

  • führt 80 Werker und Maschinenbediener, eine bunte Mischung der Nationalitäten;
    eine Schicht in der es „ziemlich menschelt“
  • setzt auf praktische Lösungen statt auf akademische Rezepte

Unser Angebot

wir bieten ...

  • Aha-Erlebnisse schon in den ersten Trainingsstunden 
  • lebendige, pragmatische Trainings in der Sprache der Praktiker
  • handfeste Unterstützung für den Alltag
  • Stärkung des Selbstbewusstseins in der Meister-/Vorarbeiterrolle

Arbeitsweise

Trainings für Meister und Schichtleiter unterscheiden sich von den gängigen Managementtrainings deutlich. Sie orientieren sich thematisch und sprachlich an Praktikern, die handfeste Unterstützung für ihren Arbeitsalltag brauchen und keine akademischen Rezepte.

Gearbeitet wird im Training an den konkreten Themen aus der Führungspraxis der Teilnehmer. Entlang der „Fälle“ stellen wir Handwerkszeug vor.

In vielfältigen Übungen werden Methoden und Vorgehensweisen erprobt, reflektiert, dem eigenen Führungsstil angepasst und eingeübt. Die Teilnehmer erfahren, wie sie ihre natürlichen Stärken nutzen, Fehler vermeiden und ihre Akzeptanz bei Mitarbeitern und Vorgesetzten erweitern. Sie gewinnen mehr Sicherheit in ihrer Rolle als Fachführungspersönlichkeit.